Frankfurter Kunstverein e.V.         
kontakt     ausstellung     verein      infos     impressum     Datenschutz     links
                  aktuell      vorschau     special     2020     archiv
 

          Am Donnerstag, dem 29. Oktober, 19.30 Uhr


  
       

läuft der Film: " Im Stillen laut ", ein Dokumentarfilm über Erika Stürmer-Alex und ihre Partnerin Christine Müller.

Brigitte Kabel vom "Kleinen Kino" schreibt dazu:
Diesen Film in Frankfurt zu zeigen, ist uns ein besonderes Anliegen, denn er porträtiert die in Brandenburg und darüber hinaus sehr bekannte Künstlerin Erika Stürmer-Alex und ihre Partnerin Christine Müller-Stosch. Beide leben und arbeiten seit vielen Jahren auf dem Kunsthof Lietzen. Der jungen Filme-macherin Therese Koppe gelang mit ihrer Abschlussarbeit an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg eine vielschichtige Erzählung über diese beiden heute über 80jährigen Frauen, ihr Leben vor und nach 1989/90. Wir freuen uns, die beiden Protagonistinnen und die Regisseurin zum Filmgespräch begrüßen zu können. Dem ist nichts hinzuzufügen, außer, es ist eine Gemeinschafts-veranstaltung Kleines Kino/ CineStar/ Frankfurter Kunstverein und Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst.
Gemäß der aktuellen Pandemiebestimmung kann der Kinosaal nur mit maximal 100 Personen ausgelastet werden, deshalb ist es günstig eine Kartenvorbestellung, beim CineStar, unter der Angabe des Films vorzunehmen.

   

       FFO, im Oktober 2020