Frankfurter Kunstverein e.V.         
kontakt     ausstellung     verein      infos     impressum     Datenschutz     links
kontakt     aktuell      vorschau     special     2022     archiv

Ausstellung im Rahmen des Projektes "Frankfurter Gesichter"

25.05. - 16.06.2022
Di - Fr, 14 -17 Uhr,
Galerie B, Haus der Künste, Lindenstr. 4
Frankfurter Kunstverein e.V.

Roland Rother
» Zwischen Hammer und Meißel «
Bildhauerarbeiten

Finissage am 16.06.2022 um 19:30 Uhr

Schau doch mal rein, es lohnt sich:

   


"Frankfurter Baum XXII"

Skulpturen, Zeichen und Medaillen des bekannten Bildhauers und Medailleurs Roland Rother stellt die Frankfurter "Galerie B" ab 25. Mai bis zum 16. Juni 2022 in ihren Räumen aus.
Bürgern der Stadt ist die vor dem Haus der Künste stehende Plastik "Muse" gut bekannt. Zu sehen in den dahinterliegenden Räumen ist eine Werkauswahl, die Kunstinteressierte im öffentlichen Raum vermutlich bereits aus Berliner Museen, aus Eisenhüttenstadt, Lauchhammer, Fürstenwalde, Eberswalde, Frankfurt (Oder) und weiteren Orten kennen. Neben plastischen Arbeiten ("Phönix" und "die Liegende") und Hauszeichen sind Repliken von Plaketten, z. B. zu den Musikfesttagen zu besichtigen. Erstmalig in dieser Zusammenstellung sind großformatige graphische Arbeiten des Künstlers zu sehen. Für die Ausstellung stellte Roland Rother seinen Entwurf für eine mögliche Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Frankfurt (Oder) zur Verfügung.
Roland Rother erlernte den Beruf eines Malers und Lackierers, studierte später an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Plastik. Er schuf Figuren und Reliefs in verschiedener städtebaulicher Verwendung in Brandenburg und Berlin. Er wohnt und arbeitet in Wilmersdorf bei Briesen. Roland Rother ist 1944 in Frankfurt (Oder) geboren.



 


Die Ausstellung ist von Dienstag bis Freitag, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Telefon: (0335) 23367 oder E-Mail: vorstand@ffkv.info
Kontakt zum Künstler: 033635 3136